[talk]panagenda MarvelClient – Audit – Welche Datenbanken sind lokal verschlüsselt?[/talk]

Immer wieder ein relevantes Sicherheitsthema “Die Verschlüsselung lokaler Daten”!

Auzug: BSI IT-Grundschutzkataloge M4.131

“..Die Datenbankverschlüsselung schützt Datenbanken vor Angriffen auf Dateiebene.
In Abhängigkeit von der Art der in einer Datenbank gespeicherten Informationen und den sich daraus ergebenden Anforderungen an deren Vertraulichkeit und Integrität kann es notwendig werden, diese Daten zu verschlüsseln….”

Umsetzung:

Das Erzwingen von Verschlüsselung beim Anlegen lokaler Datenbanken über Richtlinien (seit Version 8 über Desktop Einstellung möglich)

Problem:
bereits bestehende Datenbanken ohne Verschlüsselung (Altlasten)
Gibt es das Problem und wenn ja, wieviele sicherheitsrelevante Datenbanken sind betroffen?

Mit ein paar kleinen Konfigurationsschritten ist ein Audit der Verschlüsselung der sicherheitsrelevanten Datenbanken mit panagenda MarvelClient problemlos möglich:

yes=Datenbank ist lokal verschlüsselt/database local encrypted
no =Datenbank ist nicht lokal verschlüsselt/database not local encrypted

 Voraussetzung:

  • keine

Kundenservice für MarvelClient Kunden:
[windows]Step by Step Beschreibung der Konfiguration “Audit lokal verschlüsselte Datenbanken”   [/windows]

Leistung: 

Noch mehr Beispiele, Lösungsmöglichkeiten und Anwenderszenarien – fragen  Sie einfach ein Angebot für einen auf Ihr Unternehmen zugeschnitten Workshop an.

Schreibe einen Kommentar